Hof Holtrup

Wir über uns:

Hof Holtrup – das ist der ursprüngliche Name des von uns bewirtschafteten Betriebes des Eigentümers Baron Droste zu Senden. Wir die Familie Lintel-Höping wirtschaften in der dritten Generation als Pächter auf dem Hof in Senden in mitten des schönen Münsterlandes. Die Hofgeschichte ist bis zum Jahre 1463 zurück zu verfolgen.

Wir produzieren auf den umliegenden Feldern Mais, Weizen, Triticale, Gerste, Ackerbohnen, Raps und Gras um unsere Schweine und Rinder mit bestem Futter zu versorgen. Durch die vielfältige Fruchtfolge sorgen wir in Kombination mit der Minimalbodenbearbeitung für eine gute CO2 Bilanz, fördern den Anbau von einheimischen Proteinträgern und sorgen für eine hohe Biodiversität auf unseren Äckern und Wiesen.

Unter dem Namen HOLTRUP Angus Beef vermarkten wir seit 2018 erstklassiges Rindfleisch der Rasse Deutsche Angus ab Hof, im Einzelhandel, an Fleischereien und an Gastronomiebetriebe der Region. Unsere Tiere wachsen auf den Wiesen und Weiden des Havellands bei ihren Müttern auf. Ab einem Alter von ca. 6 Monaten dürfen die Rinder es sich bei uns im Strohstall gemütlich machen. Durch die Teilnahme an einem Strohprogramm des Landes NRW können wir den Rindern ein besonderes tierfreundliches Haltungsverfahren anbieten.

Die Ursprünge der Deutschen Angus finden sich im schottischen Aberdeen. Von dort hat sich die Rasse weltweit verbreitet und weiterentwickelt. Angus sind vom Typ mittelrahmige, von Natur hornlose, einfarbig schwarz oder rote Fleischrinder. Angusfleisch ist feinfaserig, von kräftiger roter Farbe, besonders gut mit Fett marmoriert und bietet einen hervorragenden Eigengeschmack. Die besondere Fleischqualität des Angus ist das Ergebnis erfolgreicher Zucht, naturnaher Haltung, natürlicher Fütterung – aber nicht zuletzt auch einer schonend Hof nahen Schlachtung ohne Aufregung und Stress.

Kurz um mit HOLTRUP Angus Beef setzen wir als Familienbetrieb Maßstäbe in Sachen Regionalität, Tierwohl, Nachhaltigkeit und erstklassiger Fleischqualität.

Unsere Philosophie:
Erstklassiges Angus Beef direkt vom Erzeuger aus dem Münsterland

HALTUNG: In Großgruppen mit viel Einstreu und Außenklima halten wir die Bullen im Strohstall. Die Buchten unterteilen sich in Liege-, Aktivitäts- und Fressbereichen. Zwei Mal täglich werden die Angus im Liegebereich mit frischem Stroh eingestreut. Die hohe Bewegungsfreiheit, das weiche Liegebett und die frische Luft in den Offenställen sorgen für ein hohes Wohlbefinden der Angus und sind die Basis für beste Fleischqualität.

FÜTTERUNG: Die Futtermittel stammen zu 90 % von den eigenen Wiesen und Feldern hier in Senden. Neben Gras, Mais, Getreide, Stroh und Ackerbohnen als wesentliche Hauptkomponten kaufen wir Kartoffelschnipsel und Vitamin-Ergänzer zu. Die Ackerbohne nimmt in der Fütterung einen besonderen Stellenwert ein, weil sie als einheimischer Proteinträger das Sojaschrot in der Ration verdrängt.

SCHLACHTUNG: Eine Hof nahe Schlachtung ohne Aufregung und Stress ist uns sehr wichtig! Daher werden die Rinder bei Hausschlachtungen immer mindestens 24 Std. vorher angeliefert, um sich mit der Umgebung vertraut zu machen.

Jetzt lokal einkaufen!